Das Waschen ist ein wichtiger Schritt, um Dreadlocks gesund zu erhalten. Es gibt jedoch eine richtige und eine falsche Art, Dreadlocks zu waschen.

Dreadlocks nicht jeden Tag waschen

Im Gegensatz zu dem, was viele Leute glauben, solltest du Dreadlocks nicht jeden Tag waschen. Dadurch wird ihnen noch mehr Feuchtigkeit entzogen, was dazu führen kann, dass sie austrocknen und sogar brechen (was nie gut ist!). Dreadlocks brauchen Feuchtigkeit, um ihre Stärke und Festigkeit zu erhalten. Ohne Feuchtigkeit werden sie anfällig für Frizz, Spliss, Bruch und andere Schäden.

Wasche Dreadlocks mindestens einmal pro Woche

Wie oft solltest du also Dreadlocks waschen? Das hängt wirklich von deinem Haartyp ab, denn Menschen mit natürlich fettigem Haar können ihre Dreadlocks auch länger nicht waschen. Als Faustregel kann man sagen, dass man seine Dreadlocks etwa einmal pro Woche waschen sollte. Das ist sozusagen ein guter Mittelweg, der deine Dreadlocks sauber hält, ohne ihnen die Feuchtigkeit zu entziehen. Wenn du jedoch eine körperlich aktive Person bist, die viel schwitzt, musst du deine Dreadlocks vielleicht sogar alle zwei bis drei Tage waschen. Behalte dein Haar im Auge und wasche deine Dreadlocks, wenn sie zu fettig werden.

Verwendest du keine Küchenzutaten

Küchenzutaten wie Mayonnaise und Honig solltest du in der Küche lassen. Aus welchem Grund auch immer, manche Menschen glauben fälschlicherweise, dass solche Zutaten für ihre Dreadlocks förderlich sind. Es stimmt zwar, dass bestimmte Produkte in der Küche wichtige Vitamine liefern können, aber sie enthalten eine Menge anderer Inhaltsstoffe, die nicht gut für Dreadlocks sind. Aus diesem Grund solltest du Mayonnaise, Honig und andere Zutaten aus der Küche meiden und stattdessen ein richtiges Shampoo und eine Spülung verwenden.

Verwendest du ein rückstandsfreies Shampoo

Wenn du ein Shampoo auswählst, achte darauf, dass es als „rückstandsfrei“ gekennzeichnet ist. Wie der Name schon sagt, hinterlässt ein Shampoo mit dieser Bezeichnung keine Rückstände – Rückstände, die sonst an deinen Dreadlocks kleben würden. Ein hochwertiges rückstandsfreies Shampoo hinterlässt deine Dreadlocks sauber und ohne sichtbare Rückstände auf der Oberfläche.

Verwendet kein verbrühend heißes Wasser

Ein weiterer Tipp, den du beim Waschen deiner Dreadlocks beachten solltest, ist die Verwendung von lauwarmem Wasser. Warum ist das wichtig? Nun, zu heißes, verbrühendes Wasser kann deine Dreadlocks beschädigen, die Form der Haarfollikel verändern und sie zum Kräuseln bringen. Das Waschen mit lauwarmem Wasser hingegen verhindert dies.

Starte deine Dreads mit unserem KOSTENLOSEN E-Guide!

Pflege deine Dreads mit unserem DIY-Videokurs! Für alle Haartypen

An / Dreadlock Tipps

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.