Liebe Dankbar für die neu gefundene Liebe, braucht aber etwas Einsamkeit,

Alles, was du brauchst, ist Liebe… und etwas „Zeit für mich“. Du bist nicht allein mit deinen Sorgen, dass du viel Zeit mit deinem Partner verbringst, dass du Raum brauchst und dass du mehr Zeit für dich allein brauchst, um dein Selbstwertgefühl zu stärken. Jede Beziehung hat ihre Höhen und Tiefen, und vielleicht sind Sie nicht immer mit Ihrem Partner im Einklang. Das Gleichgewicht zwischen Ihren Bedürfnissen und denen Ihres Partners aufrechtzuerhalten, erfordert Übung und ist ein wesentlicher Bestandteil der Pflege einer gesunden Beziehung. Zum Glück gibt es viele Möglichkeiten, wie Sie Ihre Bedürfnisse zum Ausdruck bringen können, ohne die Gefühle Ihres Partners zu verletzen. Der Schlüssel dazu ist eine ehrliche Kommunikation.

Es scheint, als ob Ihr Partner die ideale Zeitspanne ausgedrückt hat, die er mit Ihnen verbringen möchte – jetzt ist es an der Zeit, dass Sie das Gleiche tun. Ziehen Sie die folgenden Ideen in Betracht:

  • Nehmen Sie sich etwas „Zeit für mich“, um nachzudenken. Um sich auf das Gespräch mit Ihrem Partner vorzubereiten, stellen Sie sich einige wichtige Fragen: Wie viel Zeit würden Sie idealerweise mit Ihrem Partner verbringen wollen? Warum erscheint Ihnen diese Zeitspanne angemessen? Welche Art von Aktivitäten unternehmen Sie gerne mit ihm?
  • Versuchen Sie, keine Angst vor Konflikten zu haben. Es ist in Ordnung, wenn man ab und zu anderer Meinung ist. Romantische Partner können sich von Konflikten eingeschüchtert fühlen und versuchen, sie zu vermeiden, um den Frieden zu wahren. Das gilt besonders für neue oder aufkeimende Beziehungen. Sie haben das Recht, sich sicher zu fühlen, wenn Sie Ihre Bedenken äußern, ohne Ihren Partner zu enttäuschen oder Vergeltungsmaßnahmen zu befürchten – und Ihr Partner ebenso.
  • Kommunizieren Sie aufrichtig. Manche Beziehungen leiden unter unzureichender, unehrlicher oder ineffektiver Kommunikation. Ihr Wunsch, Ihre Bedürfnisse ehrlich zu äußern, ist entscheidend für eine effektive Kommunikation. Seien Sie ehrlich, aber versuchen Sie dabei, keine harsche Sprache zu verwenden. Vermeiden Sie Worte, die als wertend oder verletzend empfunden werden könnten (z. B. zu sagen, dass er Sie erdrückt oder anhänglich ist usw.). Ihr Partner ist kein Gedankenleser und kann subtile Andeutungen nicht erkennen. Seien Sie klar, direkt und präzise und versuchen Sie, nicht vom Thema des Gesprächs abzuschweifen. Verwenden Sie „Ich“-Aussagen statt „Du“-Aussagen, um Ihre Gefühle mitzuteilen, ohne Ihren Partner herabzusetzen.
  • Verhandeln Sie und schließen Sie Kompromisse. Es kommt selten vor, dass sich beide oder alle an einer Beziehung beteiligten Parteien einig sind, wie viel Zeit sie miteinander verbringen wollen. Berücksichtigen Sie Ihre Erwartungen ebenso wie die Bedürfnisse Ihres Partners – die Bedürfnisse und Wünsche Ihres Partners sind genauso gültig wie Ihre eigenen. Ein befriedigender Kompromiss könnte darin bestehen, dass Sie abwechselnd die Wochenenden zusammen verbringen, um wieder zueinander zu finden und Zeit mit sich selbst zu verbringen.
  • Verstärken Sie Ihre Begeisterung. Vermitteln Sie Ihrem Partner, dass Sie immer noch verrückt nach ihm sind, auch wenn Sie etwas mehr persönlichen Freiraum wünschen. Um das Vertrauen deines Partners zu stärken, solltest du den Hauptinhalt des Gesprächs mit positiven Gefühlen über ihn und die Beziehung verbinden.

Viele Beziehungen werden durch Stagnation erstickt. Wenn Sie dies nicht ansprechen, kann dies zumindest zu Unzufriedenheit darüber führen, dass Ihre Bedürfnisse nicht erfüllt werden; wenn Sie Ihre Bedürfnisse nicht äußern, kann dies auch zu aufgestautem Groll oder Wut gegenüber Ihrem Partner führen. Diese Art von Gesprächen kann dazu beitragen, einen Präzedenzfall dafür zu schaffen, wie Sie in Zukunft kommunizieren und wie Sie Differenzen in Ihrer Beziehung lösen werden. Diese Art der Kommunikation ist Teil einer gesunden Beziehung! Es kann auch hilfreich sein, diese Bedenken mit einer Fachkraft für psychische Gesundheit zu besprechen (entweder allein oder mit Ihrem Partner). Noch mehr Informationen zum Thema Beziehungen finden Sie in der Kategorie Beziehungsfragen im Go Ask Alice! Beziehungen Archive.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.